D1-Jugend dreht das Spiel in Halbzeit zwei

Startseite/D-Jugend/D1-Jugend dreht das Spiel in Halbzeit zwei

Zu einem am Ende etwas zu deutlichen 20:15 (8:10) Heimsieg kam die D1-Jugend am vergangenen Sonntag im Spiel gegen HSG Neuss/Düsseldorf D2. Die nächsten zwei Punkte im Kampf um die Kreismeisterschaft waren ein hartes Stück Arbeit für die Jungs von Trainer Lino Glöckler, die am diesem Spieltag einige Ausfälle im Team verkraften mussten.

Die Gäste der Spielgemeinschaft legten in den ersten Minuten los wie die Feuerwehr und die Gastgeber waren in der Abwehr noch nicht ganz im Spiel angekommen. Mit schönen Kombinationen brachen die HSGler ein ums andere Mal insbesondere in der Mitte durch – die Konsequenz war ein 1:6 nach acht Minuten. Erst ein Team Time Out brachte die Ratinger wieder in die Spur. Mit deutlich mehr Einsatz in der Abwehr und größerem Zug zum Tor wurde der Abstand auf 8:10 zur Halbzeit verkürzt.

Der zweite Durchgang brachte dann nach sechs Minuten den ersten Ausgleich in der Partie (11:11, 26.), gerade auch weil nunmehr die Abwehr wesentlich besser stand und die Angriffsversuche von Neuss/Düsseldorf konsequent störte. Im Zusammenspiel mit einem starken Christian im Tor gelangen den Gästen nur noch fünf Treffer in der gesamten zweiten Halbzeit, während vorne bei Ronan und insbesondere Niko langsam die Tormaschine anlief. Knapp wurde es noch einmal beim 16:15 (33.), aber ein Endspurt mit einem 4:0-Lauf stellte die Weichen endgültig auf Sieg. (-mo)

Es spielten: Christian (Tor) – Valentin, Tim (1), Mattis (2), Kjell, Ron (3), Julian (1), Niko (8), Sami, Ronan (5)

2019-02-11T18:40:31+00:00 11.02.2019|D-Jugend|