Gemeinsame A-Jugend entführt zwei Punkte aus Essen

Startseite/A-Jugend/Gemeinsame A-Jugend entführt zwei Punkte aus Essen

Am vergangene Sonntagabend konnte die gemeinsame männliche A-Jugend TuS Lintorf / TV Ratingen in Essen beim ETB Schwarz-Weiß ihren vierten Auswärtssieg feiern und damit den sechsten Platz in der Oberliga festigen. Mit 30:42 (16:16) hatten die Gastgeber aufgrund einer starken zweiten Halbzeit der Ratinger das Nachsehen.

Ohne die Dauerverletzten Max Zeidler und Max Wasse reiste das Team in Essen an und musste vor der Halle warten, bis die Gäste irgendwie den Hallenschlüssel organisiert hatten. Die Wartezeit in der abendlichen Kälte und das Schmuddelwetter mussten die Jungs beeinflusst haben, denn in der ersten Halbzeit kam das Team nicht in Schwung.  Zu viele vergebene Chancen, Hektik im Spielaufbau und nicht konsequentes Deckungsverhalten führte dazu, dass zum Pauentee 16:16 auf der Anzeigentafel stand.

Irgendwie mussten die Worte in der Halbzeitansprache gewirkt haben, denn in der zweiten Hälfte zeigte die Mannschaft ein anderes Auftreten. Angeführt vom starken Leon Pape wurden die Angriffe nun konsequenter vorgetragen, so dass die Erfolgsquote bei den Abschlüssen deutlich nach oben zeigte. Auch in der Deckung zeigte die Hereinnahme des Abwehrspezialisten Augustinus „Auge“ Künzel die entsprechende Wirkung bei den Essenern, die fortan nicht mehr so recht in einen erfolgreichen Abschluss kamen und es ihnen wesentlich schwerer gemacht wurde, gute Einschussmöglichkeiten zu erarbeiten. Und wenn doch einmal ein Schwarz-Weißer die Abwehrreihe überwinden konnte, stand da ein Luca Gürler, der zahlreiche Großchancen zunichte machte und der Deckung zusätzlich Stabilität gab. Über 17:19 (35‘), 19:24 (40‘), 22:29 (45‘) schaffte die Mannschaft in der 47. Spielminute erstmalig einen Zehn-Tore-Vorsprung. Das Spiel war da bereits entschieden. Am Ende stand ein deutliches  30:42 auf der Anzeigentafel und das Team fuhr zufrieden, zumindest mit dem Auftreten in der zweiten Halbzeit, zurück nach Ratingen.

Es spielten: Moritz Boes (1.-23.); Luca Gürler (23.-60.) (Tor) – Leon Pape (6); Jan Fassbender (1); Augustinus Künzel; Kimon Hanke (6/6); Tim Schoppe  (2); Nelson Legge (6); Robin Pape (4); Ben Kleinrahm (8); Tobias Demming  (5); Sam Moore (4); Jost Scholl

Im nächsten Spiel wartet jetzt am Samstag, 08.12. 2018 um 14:00 Uhr der Vohwinkeler STV am Breidscheider Weg. Der Tabellenneunte gewann sein Spiel am Wochenende gegen den  Tabellenletzten JSG Hiesfeld/Altenrade mit 32:19 (17:9). Das Team möchte weiter Boden gut machen, zumal die aktuelle Heimbilanz mit nur einem Sieg bei zwei Niederlagen negativ ist.

Wir sehen uns…   Gemeinsam sind wir stark! (-rt)

2018-12-05T22:21:49+00:00 05.12.2018|A-Jugend|